Themenbild

Unser Versprechen

isec verpflichtet sich seinen Klienten gegenüber

  • zur bestmöglichen Qualität und sorgfältigen Betreuung bei der Bildungsberatung 
  • zur umfassender Unterstützung seiner Schüler inklusive der Unterbringung in Gastfamilien gesicherter Qualität 
  • nach den Grundsätzen guter Unternehmensführung zu handeln, unser Erfolg ist der Erfolg unserer Schüler

Ontario - die Provinz der großen Seen

Die Provinz Ontario liegt im ostzentralen Kanada und grenzt im Norden an die Hudson und die James Bay und im Süden an verschiedene Seen und Flüsse, wie die 5 großen Seen: Eriesee, Huronsee, Michigansee, Superiorsee und Ontariosee.

Diese gewaltigen Inlandmeere fassen zusammen über ein Fünftel der Süßwasser - Vorräte der Welt. Zusammen mit dem St.-Lorenz-Strom bilden sie einen Wasserweg vom Atlantik bis in das Herz des amerikanischen Kontinents. Hier zwischen dem Erie- und dem Ontariosee befinden sich die berühmten Niagarafälle. In den Seen gibt es zahlreiche Inseln, unter anderem die größte Binneninsel der Welt: die Manitoulin-Insel im Huronsee.

Ontario ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Provinzen Kanadas, denn hier verbinden sich große moderne Städte mit traumhafter Natur, in der man einer Vielzahl von Sportarten nachgehen kann. Gleichzeitig sorgen Einsamkeit und die unmittelbare Erfahrung der Natur für ein entspannendes Erlebnis. Mehr Information >> 

Fast 40% aller Kanadier leben in dieser Provinz. Hier befinden sich die großen Städte wie Toronto, die größte Stadt des Landes, die kanadische Hauptstadt Ottawa sowie Kingston, welche zum Weltkulturerbe gehört.

Die Städte

Kingston ist eine von Kanadas historisch bedeutsamsten Städten. Sie liegt am Gateway zu den 1000 Inseln und dem von der UNESCO ausgewiesenen Rideau Canal, und ist auch bekannt als "Limestone City", d.h. Kalksteinstadt. Viele der früheren Gebäude wurden aus dem dort natürlich vorkommenden Kalkstein erbaut. Eines der bekanntesten so gebauten Gebäude ist das Rathaus (City Hall). Weiterhin befindet sich in Kingston die angesehene Queen's University und The Royal Military College, wo die kanadischen Elitesoldaten ausgebildet werden. Kingston bietet mit die höchste Lebensqualität in Kanada. (Maclean's – April 2008). Mehr Information >>  

Mit mehr als 2,5 Millionen Einwohnern ist Toronto die größte Stadt Kanadas und die Hauptstadt der Provinz Ontario. Als Greater Toronto Area (abgekürzt: GTA) bezeichnet man seit 1998 die Metropolregion rund um die kanadische Millionenstadt Toronto. Zur GTA zählen geografisch die vier Regionalverwaltungen Halton, Peel, York und Durham. Die GTA hatte 2010 über 6,2 Millionen Einwohner und zählt zu den am schnellsten wachsenden Metropolregionen Nordamerikas. Toronto ist Kanadas Wirtschaftszentrum und weltweit einer der führenden Finanzplätze.

Die Lebensader der Stadt ist die Yonge Street. Sie beginnt am Ufer des Ontariosees und endet erst nach 2000 Kilometern im Norden der Provinz Ontario. Damit ist die Yonge Street eine der längsten Straßen der Welt. Innerhalb Torontos wird die Straße von zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars gesäumt.

Die Skyline Torontos von der Seeseite ist fabelhaft. Vom CN-Turm hat man auf einer Höhe von 447 m eine traumhafte Aussicht auf das flache Land und die Stadt. Es ist das höchste freistehende Gebäude in der westlichen Hemisphäre. Toronto ist die Heimat des Toronto Maple Leaf Hockey Teams und für jeden Hockey-Fan ist die Hockey Hall of Fame ein "Muss".

Nur ungefähr 100km von Toronto entfernt befinden sich die berühmten und atemberaubenden Niagarafälle. Auch einen Besuch wert ist das Naturschutzgebiet Algonquin Park, ca. 300km nördlich von Toronto, was Besuchern eine unberührte kanadische Landschaft mit Bären, Wäldern und Seen bietet. Mehr Information >> 

Ottawa ist die Bundeshauptstadt Kanadas. Sie liegt im östlichen Teil der Provinz Ontario, unmittelbar an der Grenze zur Provinz Québec. Der Großraum Ottawa-Gatineau ist mit 1,15 Einwohnern der viertgrößte Ballungsraum Kanadas. Ottawa ist die einzige, offiziell zweisprachige Stadt in der Region aber in der Stadt selbst überwiegt die englische Sprache.

Ottawa ist berühmt für seine exzellente Lebensqualität – hier steht die Stadt weltweit an sechster Stelle. Die Wirtschaft der Hauptstadt wird hauptsächlich von zwei Sektoren getragen: zum einen durch die Arbeitsplätze der Bundesbehörden und der Bundesregierung, zum anderen von denen der Hochtechnologieindustrie. Ottawa belegt beim Bruttoinlandsprodukt und dem Nettoeinkommen der Angestellten vordere Plätze im landesweiten Vergleich und belegt den ersten Platz bei der Pro-Kopf-Zahl von Einwohnern mit akademischem Grad.

Das innerstädtische, bzw. stadtnahe Wanderwegenetz ist 150 km lang. Der Rideau-Canal besteht aus mehreren natürlichen Seen und Flüssen und gibt der Stadt eine ganz besondere Prägung. Hier kann man Boots- und Kanufahrten unternehmen und im Winter verwandelt er sich zu einer 8 km langen Schlittschuhbahn. Die unmittelbare Nachbarschaft zum französisch-
sprachigen Québec macht einen weiteren, besonderen Reiz aus. Mehr Information >> 

Wikipedia: The Free Encyclopedia. Wikimedia Foundation, Inc. 22 July 2004. Web. 10 Aug. 2004.
Online im Internet: http://www.kanada-informationen.de/